Wie du Binaurale Beats anwendest um den größten Nutzen zu haben

Binaurale Beats sind eine Gehirnwellen-Stimulations-Technologie, die entdeckt und entwickelt wurde, um Dein Gehirn in denselben Zustand bringen als würdest Du traditionell meditieren. Traditionelle Meditation ist für viele Menschen sehr schwer, da es eine große Herausforderung darstellt, fokussiert zu bleiben. Deshalb verpassen viele Menschen die Möglichkeiten, um von den Vorteilen der Meditation zu profitieren. Binaurale Beats bringen Dich einfach und schnell in einen meditativen Zustand. Es gibt jedem die Chance, Meditation als ein Werkzeug für persönliches Wachstum, Entspannung und spirituelle Praktiken, zu nutzen. Du benötigst keine speziellen Fähigkeiten oder Praxiserfahrungen um zu meditieren, wenn du Binaurale Beats anwendest. Alles was Du benötigst sind Kopfhörer und einen MP3-Player. Binaurale Beats sind für Anfänger, Fortgeschrittene und auch Profis einsetzbar.

Wie man Binaurale Beats anwendet:

Finde einen komfortablen Platz der frei von Störungen ist. Es ist sehr wichtig, die Binauralen Beats NICHT anzuhören, wenn du etwas tust, dass deine volle Aufmerksamkeit erfordert, wie z.B. Autofahren oder Arbeiten, die Deine volle Konzentration, schnelle Reaktionen oder analytisches Denken benötigen. Höre die Binauralen Beats an, wenn Du Dich entspannen, deinen Verstand klären, deine Kreativität in Gang setzen, deine Intuition aktivieren, Probleme lösen oder deine Persönlichkeit entwickeln willst, z.B. durch die Anwendung von sich wiederholenden Affirmationen oder Visualisierungen. Stelle sicher, dass Du Dir selbst genug Zeit zum Hören gibst! Das Gehirn benötigt ungefähr 7 Minuten, um sich anzupassen oder sich mit den Audio Stimulationen zu synchronisieren. Gönne Dir am besten 20 – 30 Minuten Zeit, um den größtmöglichen Vorteil beim Zuhören zu bekommen. Es ist empfehlenswert, mit geschlossenen Augen zu meditieren und sich die Audios anzuhören, da weniger visuelle Einflüsse und Ablenkungen auftreten.

Kopfhörer sind „PFLICHT“

shutterstock_81101302_400pxDu musst Stereo Kopfhörer benutzen, damit Binaurale Beats funktionieren können. Warum? Weil die Frequenz tatsächlich im eigenen Gehirn erzeugt wird. Es funktioniert so: Jedes Ohr empfängt eine leicht unterschiedliche Frequenz als das andere Ohr. Liegt diese Differenz weniger als 30 Hz (Hertz = Schwingungen pro Sekunde) auseinander, so ist das menschliche Gehör nicht in der Lage, zwei unterschiedliche Töne zu hören. Wenn z.B. am rechten Ohr eine Frequenz von 400 Hz anliegt und am linken 410 Hz, so „entsteht“ im Kopf eine zusätzliche, dort erzeugte Frequenz von 10 Hz. Wenn das geschieht, beginnt das Gehirn, sich auf diese Frequenz einzustimmen und sich darauf zu synchronisieren. Deshalb kann man durch die bewusste Erzeugung einer Frequenz, das Gehirn in den gewünschten Schwingungszustand bringen.

Wenn Du mit dem Hören beginnst, kannst Du Dich entweder auf die Musik, auf die gesprochenen Worte oder auf irgend etwas anderes fokussieren. Du wirst sehr schnell in einen entspannten Zustand gelangen. DM-Harmonics sind so gestaltet, dass sie den gewünschten Zustand mit Leichtigkeit aufrecht erhalten. Dadurch tritt Ruhe, Entspannung und Gelassenheit auf – ein sehr sanfter und einfacherer Weg, um zu meditieren!

Bringe dennoch Geduld auf. Training und Entwicklung des Gehirns benötigt Zeit. Die Zellen Deines Körpers, Deine Verhaltensmuster und weitere Bereiche müssen sich an die neuen Zustände gewöhnen. Stelle Dir einen Menschen vor, der sich entscheidet einen Marathon zu laufen, das Training jedoch überspringt. Wie viel Erfolg ist zu erwarten? Richtig, sehr wenig. Binaurale Beats machen es Dir leicht in den Zustand der Meditation zu gelangen, allerdings tun sie nichts für Dich. Sie können nichts ändern, wenn Du es nicht änderst. Wenn Du nach einer Lösung suchst, die Dich nach ein- oder zweimal hören in den gewünschten Zustand katapultiert, dann wirst Du das mit den Binauralen Beats nicht erreichen. Stelle es Dir so vor, als wenn die Tür für Dich geöffnet wird – Du selbst musst aber hindurch gehen!

Drei Arten von Binaural Beats Audios

DM-Harmonics bietet allerdings eine hervorragende Unterstützung, damit Du schnellstmöglich Erfolg hast. Es ist unerheblich, ob Du Anfänger, Fortgeschrittener oder sogar schon ein Profi im Meditieren bist. Durch die verschiedenen Formen von DM-Harmonics findest Du das für Dich Passende. DM-Harmonics sind einzigartig, da zusätzlich zu den Binauralen Beats, weitere hilfreiche Werkzeuge zur Verfügung stehen und ganz nach Anforderung und Bedarf direkt in die verschiedenen Audios eingebunden sind. Grundsätzlich kann man zwischen drei verschiedenen Audios unterscheiden, auch wenn alle Audios Binaurale Beats enthalten.

Für Anfänger eignen sich insbesondere Audios, welche geführte Meditationen und Anleitungen enthalten. Du brauchst lediglich die Kopfhörer aufzusetzen, die Play-Taste zu drücken und zuzuhören. Durch die geführten Anleitungen und Meditationen musst Du Dich um nichts kümmern. Du folgst einfach den Anweisungen und wirst Durch eine sanfte Stimme geführt und angeleitet. Hierfür gibt es die verschiedensten Themen und Zielrichtungen.

Für Fortgeschrittene eignen sich die geführten Meditationen ebenfalls. Hinzu kommen Audios mit speziellen Themenrichtungen, um besser und tiefer in die Meditationen zu kommen. Auch gibt es die Möglichkeit, besondere Themen intensiv zu vertiefen.

Für Profis und erfahrene Meditierende gibt es dann noch die Audios auf denen ausschließlich Binaurale Beats und weitere Techniken vorhanden sind, ohne dass geführte Meditationen zu hören sind. Dies ist dann besonders wertvoll, wenn man eigene Übungen, Affirmationen und Visualisierungen durchführen möchte.

Klicke hier um eine kostenfreie DM-Harmonics MP3 Audiodatei herunter zu laden.

shutterstock_546752614_400px

Was können Binaurale Beats für Dich tun?

1. Deine Meditationspraxis steigern: Meditation ist kein entrücken von dieser Welt. Es ist keine Flucht von dieser Welt. Es ist das Erkunden neuer Dimensionen und Erfahrungen, die wir im Alltag konkret anwenden und umsetzen können. Es ist die friedvolle Erweiterung unserer Alltagsrealität, durch die Integration von Entspannung, Bewusstheit, innerem Frieden und Balance.

Binaurale Beats helfen Dir, wesentlich leichter in die Meditation zu gelangen und dort zu verweilen. Du kannst viel Neues entdecken oder Du kannst einfach nur Sein und genießen.

2. Verbessern der Intelligenz und mentaler Fähigkeiten: Hast Du schon von dem Bach-Effekt gehört? Menschen, die sich klassische Musik von Bach anhören (z.B. Brandenburgische Konzerte) und auch von anderen Komponisten, erreichen eine wesentlich höhere Anzahl von Punkten bei kognitiven Tests und sie haben eine höhere mentale Leistung. Binaurale Beats tun genau dasselbe: Sie helfen, die beiden Gehirnhälften zu synchronisieren. Das hilft Dir, mehr holistisch und ganzheitlich zu denken und wahrzunehmen. Anstatt der Dominanz einer Gehirnhälfte ausgeliefert zu sein, wirst Du zu einem Menschen, der die synchronisierte Kraft beider Gehirnhälften nutzt und einsetzt.

Um diese Fähigkeit zu stimulieren, höre Dir Binaurale Beats an und führe danach die Arbeiten aus, setze ein Puzzle zusammen oder löse ein komplexes Problem. Meditation führt oft zu einem ungeheuren Maß an inspirierten Ideen. Schreibe sie dann auf, bevor sie wieder verschwinden!

3. Linderung bei Stress: Meditation ist einer der besten und nachhaltigen Wege um Stress zu lindern. Ist es nicht schön, dass es möglich ist, sich auf eine angenehme und leichte Art und Weise vom Stress zu befreien und die Sorgen loslassen zu können, indem man sich eine Binaurale Beats Audiodatei anhört? Studien zeigen, dass durch tägliche Meditation Bereiche im Gehirn aktiviert werden, die sonst ungenutzt sind und brachliegen. Ebenso bestätigen diese Studien eindeutig, dass wesentlich mehr Ruhe und Gelassenheit vorhanden ist und vor allem die Stressresistenz (die Fähigkeit mit Stress umzugehen) deutlich zunimmt. Linderung von Stress ist ein kritischer Faktor, wenn es darum geht seine mentalen und gesundheitlichen Umstände zu verbessern. Meditieren bedeutet, dass Du dies im wörtlichen Sinne in jeder Zelle Deines Körpers spüren und schätzen wirst.

Du wirst schon nach kurzer Zeit feststellen, dass der ständig nervende und belastende Gedankenmüll, anfängt sich aufzulösen und zu verflüchtigen. Du wirst öfters positive und aufbauende Gedanken im Sinn haben. Dir wird auffallen, wie negativ Du bisher möglicherweise gedacht hast. Es findet eine „Umprogrammierung“ Deiner Gedanken statt, von negativ hin zu positiv. Dies wird Deine persönliche Lebensqualität drastisch steigern und Du wirst beginnen, die Kontrolle über Deine Gedanken zu übernehmen. Damit hast Du das stärkste Werkzeug in der Hand, das es gibt, um die Lebensumstände herbeizuführen, von denen Du wirklich träumst und nach denen Du Dich im Innersten sehnst.

Das Beste beim Anwenden von Binauralen Beats ist, dass Du Dich vollkommen entspannen und sogar einschlafen kannst. Dennoch wirst Du die Wirkung spüren und erleben. Dies gilt insbesondere für die Audios mit gesprochenen und geführten Texten und Meditationen / Affirmationen. Denn es ist nicht erforderlich, diese bewusst aufzunehmen.

Aber denke daran, Kopfhörer zu benutzen, da nur dann die Wirkung von Binauralen Beats überhaupt entstehen kann. Begib Dich in eine faszinierende und aufregende Erfahrung.

3

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Wie du Binaurale Beats anwendest um den größten Nutzen zu haben"

avatar
Malgorzata

die sich klassische Musik von Bach anhören (z.B. Die vier Jahreszeiten)
Nicht Bach sondern Vivaldi hat vier Jahreszeiten geschrieben

Greta

Ich habe versucht, den Focusmaximierer als MP3 herunterzuladen (iPad), erscheint aber nur als PDF

wpDiscuz