Burnout: Was passiert, wenn dein Körper die Notbremse zieht!

Burnout:  Ursachen – Symptome – Vermeidung! 

DMH® – Methode “Deine Essenz des Glücks”
Burnout ist eine Erscheinung vor allem im Berufsleben, die seit der Entstehung in den 70er Jahren immer häufiger in der Gesellschaft auftritt. Dennoch ist Burnout keine anerkannte Krankheit oder medizinische Diagnose. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie, wie viele behaupten, nicht existiert und von den Betroffenen nur „vorgespielt“ wird.

Burnout ist die Folge einer starken emotionalen und körperlichen Erschöpfung, die durch langanhaltende Überforderung verursacht wird. Vor allem in unserer Leistungsgesellschaft sind viele Mitarbeiter und Führungskräfte davon betroffen. Dabei geht es nicht um einen schlechten Tag, den jeder von uns mal hat, sondern um eine langanhaltende Erschöpfung, ein Gefühl des “Ausgebranntseins“.

Wie erkennst du nun, ob du unter Burnout leidest oder einfach nur einen schlechten Tag hast?

Die Hauptsymptome sind anhaltende Erschöpfung und Müdigkeit, oft verbunden mit negativen Gefühlen und Zynismus gegenüber der Quelle der Überforderung. Die ist in den meisten Fällen im Job zu finden.

Durch diese negativen Gefühle und die Erschöpfung nimmt deine Leistungsfähigkeit häufig ab, sodass bereits das Versenden einer E-Mail zum Kraftakt wird. Betroffene sehen häufig den Sinn in ihrer Tätigkeit nicht mehr und ziehen sich zurück.

Das kann sich im Verlauf des Burnouts auch auf das Privatleben übertragen, sodass du auch hier Aktivitäten mit anderen vermeidest.

Deshalb ist es so wichtig, dass du früh genug Gegenmaßnahmen ergreifst.  

Warum es auch dich erwischen kann

Burnout erkennen und erfolgreich besiegen mit der DMH Methode

Die Hauptursache für Burnout ist anhaltender Stress. Wenn wir das Gefühl haben unser Leben nicht mehr bewältigen zu können und immer mehr Aufgaben und Verantwortungen auf uns niederprasseln, verlieren wir irgendwann die Kontrolle, und unser Körper zieht die Notbremse.

Denn ein Gefühl von „Ausgebranntsein“ entsteht, wenn du deinem Körper keine Ruhe gönnst, keinen Ausgleich schaffst und dich nicht selbst um dich kümmerst. Häufig kommen verschiedene Ängste hinzu, die diesen Stress steigern.

Vor allem jetzt, in Zeiten von Corona, hast du vielleicht Angst um deinen Job, die Gesundheit, die Gesundheit deiner Familie und die deiner Freunde. Diese Emotionen und Ungewissheit steigern die Belastung für deinen Körper weiter und somit das Risiko für einen Burnout.

Wie kannst du dem entgegenwirken?

Die Lösung ist simpel: Stress reduzieren oder am besten ganz vermeiden. Doch in unserer Gesellschaft ist das häufig gar nicht so einfach, denn der Druck von allen Seiten ist groß. Kommt dann noch eine Krise hinzu, kann das ausreichend sein, um das Fass zum Überlaufen zu bringen.

Daher ist es elementar, dass du den Stress reduzierst und dir einen inneren Schutz aufbaust. Dafür haben wir das Binaurale Audio-Set “Stressabbau in einem Augenblick” entwickelt. Mit diesem Set lernst du in kürzester Zeit, wie du in jeder Situation die Nerven behältst und wie ein Fels in der Brandung bist. 

 

Stressabbau in einem Augenblick mit Binauralen BeatsSet – Stressabbau in einem Augenblick


DMH® – Methode “Deine Essenz des Glücks”

 

Ein Burnout ist übrigens nicht mit einer Depression zu verwechseln. Denn eine Depression ist als Krankheit anerkannt und hat häufig andere Ursachen als Stress. 

Menschen können sogar genetisch zu depressivem Verhalten veranlagt sein. Die gedrückte Stimmung, die Antriebslosigkeit und der Kräfteverlust haben ihren Auslöser auch häufig in Verlusterlebnissen oder traumatischen Erfahrungen.

Doch was ist Stress und warum entsteht er überhaupt? 

Es ist die Reaktion deines Körpers auf eine Gefahr in der Außenwelt. Dieser Mechanismus stammt noch aus Urzeiten, in denen uns noch echte Gefahren drohten.

Z.B. hat uns ein Säbelzahntiger in Stress versetzt. Unser Körper musste in dieser Situation bereit sein zu fliehen oder zu kämpfen. Deshalb wird bei Stress die Energie in Arme und Beine gepumpt und unsere Sinne werden geschärft, sodass wir die kleinste Regung unseres Gegners sofort wahrnehmen und alle Kraft besitzen, um weglaufen oder kämpfen zu können.

Für unseren Körper ist dieser Zustand für eine kurze Zeit kein Problem. Es wird erst gefährlich, wenn der Zustand dauerhaft anhält. Wie z.B. bei Dauerstress im Job, zu Hause und während einer Krise. Denn wenn dein Körper im Überlebensmodus ist, kostet es Energie, die er nicht mehr für die Reparatur oder Regeneration zur Verfügung hat. Irgendwann ist die Kraft aufgebraucht und dein Körper zieht die Notbremse: Burnout.

Wenn du das weißt, ist es einfach ein Burnout zu vermeiden, indem du den Stressfaktor in deinem Leben einfach reduzierst.

So behältst du auch während einer Krise die Nerven und die Zuversicht, dass alles gut ausgehen wird.

 

 

Audioprogramm – Delta-Code – Aktivierung der Selbstheilungskräfte

 

 

 

DMH® - Methode "Deine Essenz des Glücks"
Webinar Anmeldung zu Binaurale Beats Audio und Videos von DM-Harmonics

 

 

Fotos: www.pixabay.com

 

 

0
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments