Die Kraft des positiven Denkens

Wie du es schaffst, den ganzen Tag über glücklich zu sein. Schluss mit schlechter Laune!

Wenn du dich jetzt zu Recht fragst, wie man die Kraft des positiven Denkens am besten für sich nutzen kann, dann empfehlen wir dir, lies unbedingt weiter!

Die meisten von uns haben den Eindruck, dass sich Gegensätze anziehen. Und obwohl dies für z. B. Magnete oder Paare in schlechten Romanzen zutrifft, ist das Gegenteil der Fall. 

Gleiches zieht Gleiches an! Und zwar ausnahmslos!

In seiner einfachsten Form bedeutet das, wenn du lernst diese Kraft zu nutzen, kannst du mehr positive Dinge in dein Leben ziehen, als du dir je erträumt hast. Wenn deine Gedanken allerdings negativ sind, wirst du mehr Negativität und Schmerz anziehen. Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass man hier Karma beschreibt, aber es ist ganz anders!  

Alexandra Schmitz
alex blog Lebensberaterin und Gesundheitsbloggerin
Ihre Leidenschaft gilt der Natur und der Spiritualität sowie dem Unterstützen anderer Menschen in den verschiedensten Lebensfragen. Als langjährige Anwenderin von binauralen Beats verfügt sie über einen fundierten Erfahrungsschatz, den sie gerne mit anderen teilt.
DM-Harmonics_Logo "Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt."

Bei Karma glaubt man, wenn man Gutes tut, anschließend dafür belohnt wird. Wenn man Schlechtes tut, bestraft wird. Bei dem Gesetz der Anziehung liegt der Segen ganz alleine bei dir!

Wenn du eine zynische, unsichere, oder pessimistische Weltanschauung hast, wird deine Negativität eine selbstverschuldete, sich selbst erfüllende Prophezeiung sein. 

Gleiches zieht Gleiches an. Und zwar immer und zu jeder Zeit. Es gibt keine Ausnahme!

Die Gesellschaft liebt es zu jammern!
Menschen haben eine Neigung zur Negativität. Die meisten Menschen schenken dunklen Emotionen wie Wut, Trauer, Schmerz und Enttäuschung weitaus mehr Aufmerksamkeit, als großen Gefühlen wie Freude, Dankbarkeit oder Zufriedenheit.  

Dies erscheint logisch, wenn man darüber nachdenkt, dass uns schlechte Nachrichten häufiger im Gedächtnis bleiben als positive Nachrichten! Ein Bild von einem süßen Welpen am Morgen wird am Nachmittag längst vergessen sein, aber ein Gewaltverbrechen kann uns sogar jahrelang verfolgen.


Ob du es glaubst oder nicht, es steckt Wissenschaft dahinter!

Neuroplastizität ist eine interessante Erscheinung, bei der sich unser Gehirn je nach unseren Umständen verändert und formt. 

Noch faszinierender ist, dass unser Gehirn, wenn sich Gedanken wiederholen, Synapsen verbinden, die vorher nicht stimuliert wurden. Diese Gedanken werden mit anderen Verhaltensweisen verbunden und anschließend in Gewohnheiten umgewandelt.

Wenn du zum Beispiel deinen Job hasst und in einem Café arbeitest, wirst du mit der Zeit feststellen, dass du den Geruch von Kaffee nicht mehr ausstehen kannst. Das liegt eigentlich nicht am Kaffee, aber dein Gehirn hat entschieden, dass du verärgert bist, wenn du von dem Geruch eines frisch gebrühten Kaffees umgeben bist, weshalb der Kaffee selbst also das Problem sein muss.

In diesem Fall werden sich deine Neuronen, die durch den Geruch von Kaffee getriggert werden, mit den Neuronen verbinden, die angesprochen werden, wenn du schlecht gelaunt bist. Von nun an wird der Geruch von Kaffee deine Stimmung also dämpfen.

Durch diese Informationen dürfen wir die harte Lektion lernen, dass wir nur traurig sind, leiden, oder emotionalen Schmerz spüren, weil wir es uns so ausgesucht haben! 

Negativität macht süchtig, obwohl Positivität sich so viel besser anfühlt!

Wir verbringen zu wenig Zeit damit, unsere Freude zu schätzen und glücklich zu sein. Wir neigen dazu zu glauben, dass positives Denken und Glücklichsein keine Gewohnheit ist, sondern eher selten und außergewöhnlich. Schmerz ist auch etwas, das wir uns selbst beigebracht haben. Unsere Sucht danach, kann wie bei allen anderen Dingen auch, ganz leicht überwunden werden. Wir müssen uns einfach nur entscheiden stattdessen glücklich zu sein! Entscheidung heilt alle Wunden!

Obwohl “glücklich sein“ eigentlich eine einfache Entscheidung ist, erfordert die Ausführung eine gewisse Konzentration und Hingabe.

Du musst erst dein Gehirn umprogrammieren, und zwar in Richtung “Kraft des positiven Denkens”!

Nutze dazu die Binauralen Beats und programmiere dein Unterbewusstsein ganz einfach um. Alles, was du dazu tun musst, ist unsere Audiodatei zu hören. Den Rest erledigt dein Unterbewusstsein für dich. Es ist ganz einfach!

Fürchte dich nicht davor. Es wird dir leicht fallen, solange du dich dazu bekennst. 

Selbstliebe
Audioprogramm
*Selbstliebe, der geheime Schlüssel für umfangreichen Erfolg und Anerkennung

Du kannst lernen, diese Kraft des positiven Denkens zu nutzen und so in der Lage sein, dich selbst zu heilen und deinen Geist auf Glück zu trainieren, indem du einige der folgenden einfachen Tipps befolgst. Wie du das mit einfachen aber sehr effektiven Mitteln trainieren kannst, zeige ich dir im nächsten Artikel, indem es darum geht, wie du deinen Geist trainierst, um glücklich zu sein.

Damit du den interessanten und hilfreichen Artikel in Ruhe und in entspannter Atmosphäre lesen kannst, empfehle ich dir diesen jetzt als PDF zum Herunterladen.

Unter neuronaler Plastizität versteht man die Eigenart von Synapsen, Nervenzellen oder auch ganzen Hirnarealen, sich zwecks Optimierung laufender Prozesse nutzungsabhängig in ihrer Anatomie und Funktion zu verändern. Je nach betrachtetem System spricht man dabei z. B. von synaptischer Plastizität oder kortikaler Plastizität.

Zurück zum Absatz ↑


Karma bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Diese Folge muss nicht unbedingt im gegenwärtigen Leben wirksam werden, sondern sie kann sich möglicherweise erst in einem zukünftigen Leben manifestieren.

Zurück zum Absatz 

Webinar Anmeldung zu Binaurale Beats Audio und Videos von DM-Harmonics

Alexandra Schmitz
alex blog Lebensberaterin und Gesundheitsbloggerin
Ihre Leidenschaft gilt der Natur und der Spiritualität sowie dem Unterstützen anderer Menschen in den verschiedensten Lebensfragen. Als langjährige Anwenderin von binauralen Beats verfügt sie über einen fundierten Erfahrungsschatz, den sie gerne mit anderen teilt.
DM-Harmonics_Logo "Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt."
0

Hinterlasse einen Kommentar

avatar