Schluss mit dem Frust: 5 wichtige Lockdown-Tipps gegen den Corona-Koller

Inhalt des Beitrags

5 hilfreiche Ideen, wie du den Lockdown während Corona besser überstehst

Die DMH® – Methode “Deine Essenz des Glücks”
Wir stecken immer noch im Lockdown fest und werden zunehmend lustloser, gestresster, die Nerven stehen permanent unter Hochspannung. Der Blick fürs Positive ist bei vielen Menschen irgendwo im Corona-Lockdown-Koller verloren gegangen.  

Was das Leben auf Distanz mit dir macht, und was du tun kannst, um der nervlichen Zerreißprobe und der psychischen Belastungsprobe im Lockdown zu trotzen, das möchte ich dir heute zeigen. Es ist easy, wenn du ein paar Dinge für dich entdeckst… 

5 Tipps, um den Lockdown-Frust loszuwerden: 

1. Lass dich nicht unter Druck setzen  

Zunächst einmal gilt: Im Lockdown sind alle Gefühle erlaubt, es gibt kein Richtig und kein Falsch!

Jeder tickt anders und geht anders mit extremen Situationen um. Aber viele stellen gerade jetzt einen sehr hohen Anspruch an sich selbst und denken, sie müssten die Zeit im Lockdown besonders sinnvoll nutzen. Soziale Medien befeuern dieses Gefühl ständig, denn geht es nach Insta oder Facebook, scheint jeder täglich neue, 5-Sterne-Kochrezepte auszuprobieren, jede Woche fitter zu werden, neue Sprachen zu lernen und einfach rundum glücklich zu sein. 

Aber das ist nicht die echte Welt! Hör auf, dich mit Hinz und Kunz zu vergleichen und setze dich nicht unter Druck. 

Bleib du selbst!

2. Verwöhne deine Sinne 

Gönne dir eine Auszeit und besuche kulturelle Veranstaltungen, die von vielen Künstlern im Lockdown online angeboten werden. Oder lies ein schönes Buch, hör gute Musik oder schau witzige Filme. Versuch deine Zeit zu verbringen, mit Dingen, die dir vor Corona und Lockdown-Zeiten Spaß gemacht haben, die dich erfüllen und glücklich machen.

Alles, was deine Sinne berührt und deine Seele zum Strahlen bringt, ist jetzt Gold wert. Ablenkung mit schönen Dingen ist das A und O fürs Gemüt. 

Denk mal nach: Was hast du vor Corona daheim gerne gemacht?

Der Hintergrund ist, dass dein Körper Glückshormone ausschüttet, die in sekundenschnelle deine Laune in die Höhe schießen lassen, wenn du dich mit Dingen beschäftigst, die dir Spaß machen.

Deshalb erfüllt es dich, wenn du dich möglichst oft mit positiven Dingen beschäftigst, weil du so die Ausschüttung von Endorphinen bekräftigst. 

Was sind Endorphine eigentlich?

Genaugenommen sind es Endogene Morphine, “Endorphine”, die im Körper zur Stimmungsaufhellung und Schmerzlinderung produziert werden. Sie sind sozusagen eine körpereigene Droge, die bei Bedarf ausgeschüttet wird und für Aufhellung sorgt.   

Endorphine – die kleinen Glücksbringer

Glück kann so einfach sein, aber du solltest wissen, wie du es richtig erzeugst. Endorphine heißt das Zauberwort, das trübe Gedanken vertreibt und die Stimmung im Handumdrehen hebt. Eigentlich weiß jeder, dass Glückshormone eine positive Wirkung auf das Gehirn haben, aber viele nutzen dieses Wissen nicht und blasen auch im Lockdown lieber Trübsal, statt ihr volles Potenzial auszuschöpfen. 

3. Endorphin-Pusher – die Audiodatei Selbstliebe

Selbstliebe ist nicht nur der geheime Schlüssel für umfangreichen Erfolg und Anerkennung, sondern auch für ein glückliches und zufriedenes Leben, erst recht im Lockdown. 

Selbstliebe dank Binauralen Beats von DM Harmonics und der DMH Methode


Selbstliebe -
der geheime Schlüssel für umfangreichen Erfolg und Anerkennung

DMH® – Methode “Deine Essenz des Glücks”
jetzt das produkt von DM Harmonics kaufen

Selbstliebe erhöht den Serotoninspiegel, setzt Endorphine frei, reguliert und steuert dein Glücksempfinden. Sie bringt sogar den Hormonhaushalt auf natürliche Weise ins Gleichgewicht – ohne Risiken und Nebenwirkungen. 

Selbstliebe bringt deine Glückshormone in Fahrt. 

4. Negativ-Presse: Abstand halten lohnt sich eben doch 

Zieh dir nicht zu viel negativen Presse-Müll rein. 

Wer muss schon täglich jede Sendung zur Pandemie mitnehmen? Du weißt sicher auch ohne stundenlange, aktuelle Infos, was momentan in der Welt los ist. Wenn du dir jeden Tag alles zum Weltgeschehen reinziehst, was denkst du, was das mit deiner Psyche macht? Der reinste Killer für deine Glückshormone.

Nutze die Zeit lieber für Dinge, die dir Freude machen und dich auf positive Gedanken bringen. 

5. Gemeinsam einsam – hoch lebe Facetime 

Du bist nicht allein. Auch, wenn du dich vielleicht alleingelassen fühlst. Du hast immer noch deine Freunde, auch wenn momentan Treffen nur schwer oder gar nicht möglich sind. Halte Kontakt mit ihnen. Zoom Meetings, Facetime oder Skype Calls gehen immer.

Auch nach 22 Uhr und im großen Kreis erlaubt!

Verabrede dich online mit deinen Freunden zum Essen oder in einer virtuellen Bar auf einen Drink. Ja, das gibt es wirklich. Der neue Hype der Corona-Lockdown-Welt.  

Lenkt dich garantiert ab, steigert den Serotoninspiegel und lässt deine Glückshormone tanzen.  

Sei gut zu dir selbst – jetzt erst recht 

In verrückten Zeiten kann man die eigenen Bedürfnisse schnell mal vernachlässigen.   

Es gibt keine wichtigere Beziehung im Leben als die zu dir selbst, und du solltest gerade jetzt lernen, dich selbst zu verwöhnen und dein Glückslevel zu steigern. 

Deshalb ist Selbstliebe im Lockdown besonders wichtig. 

Schenk dir selbst die Liebe, die du verdienst.

Selbstliebe – kleiner Glücksbringer, große Wirkung 

Lockdown heißt für die meisten Menschen daheim sitzen und Trübsal blasen. Aber nicht bei uns. Nimm dir eine Auszeit vom Alltag und lass nicht die Außenwelt darüber entscheiden, wie es in deiner inneren Welt auszusehen hat. 

Komische Zeiten fordern zwar zum Umdenken auf, aber es gibt Wege und Möglichkeiten, nicht zu resignieren, cool zu bleiben, nicht durchzudrehen und den Lockdown positiv zu überstehen. 

Das Wichtigste ist, dass du auf dich selbst achtest und dir ein persönliches Verwöhnprogramm zulegst. 

HIER kommst du zum Audioprogramm Selbstliebe – deinem eigenen, kleinen Glücksbringer im Lockdown-Alltag. 

 

 

 

Audioprogramm – Stress abbauen – einfach und effektiv in 5 Minuten – DM-Harmonics (dm-harmonics.com)

 

 

Alexandra Schmitz
Alex Schmitz - Sie hat es sich zum Ziel gemacht die DMH® - Methode zu verbreiten und das Leben ein Stück weit besser und glücklicher zu machen Alexandra ist Autorin und Expertin für Gedankenhygiene.
Ihre Neugier gilt der positiven Realitätsgestaltung und deren praktischer Umsetzung. Sie hat es sich zum Ziel gemacht, die DMH® - Methode zu verbreiten und damit das Leben ein Stück weit besser und glücklicher zu machen.
DM-Harmonics_Logo "Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt."

 

 

 

DMH® - Methode "Deine Essenz des Glücks"
Webinar Anmeldung kostenfrei - Binaurale Beats Audiodateien und Videos von DM-Harmonics

 

 

Bilder: www.pixabay.com

Aktuelle Beiträge

Kommentare

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Produkte kennenlernen

Weitere Beiträge

Produkte kennenlernen

Scroll to Top