5 wichtige Dinge für weniger Stress und mehr Produktivität im Homeoffice 

Inhalt des Beitrags

5 Tipps und Tricks gegen den Stress im Homeoffice

Die DMH® – Methode “Deine Essenz des Glücks”
Und täglich grüßt das Murmeltier. Die Verwandlung des täglichen Bürowahnsinns zum Homeoffice hört sich einfacher an, als es tatsächlich ist. Denn keiner setzt sich mal eben an den Schreibtisch und ist dann für die nächsten 8 Stunden konzentriert und produktiv. Falls du das über Homeoffice denkst, muss ich dich leider enttäuschen. Stress und Produktivitätskiller im Homeoffice lauern an jeder Ecke.

Was du schon heute tun kannst, um im Homeoffice effektiv und produktiv zu werden, wie Stress und Leistungsdruck zur reinen Nebensache werden können, welche Produktivitätskiller in jedem Homeoffice lauern und wie du sie aus dem Weg räumst, darum geht es heute.

Auch wenn du es jetzt noch nicht glauben magst, es ist sogar möglich, mit der Arbeit im Homeoffice Zeit zu sparen.

Das glaubst du nicht? Ich zeige es dir. 

Aber was sorgt eigentlich für ein produktives Homeoffice?  

Fangen wir vorne an….  

1. Zieh dir was “Ordentliches” an  

Aufstehen, frühstücken, für den Tag fertig machen. Was ziehst du im Homeoffice so an? Sicher nicht das, was du sonst im Büro trägst. Der Dress-Code für zu Hause ist logischerweise um einiges entspannter. Viele verfallen im Homeoffice sogar der Versuchung, im Schlafanzug zu arbeiten. Es ist wahnsinnig einfach, sich zu Hause gehen zu lassen. Für den eigenen Geisteszustand auf Dauer aber nicht förderlich. 

Die Dress-Code-Faustregel im Homeoffice: Bequem und leger, aber so, dass du dem Postboten ohne Sorge die Tür aufmachen kannst und dich vor einem Zoom-Call nicht komplett umziehen musst. Deine Hose sieht unterm Tisch sowieso niemand.  

Sich einigermaßen ordentlich anziehen ist Teil der Selbstfürsorge und schafft eine notwendige Routine um, vom Küchentisch aus, produktiv zu sein. 

Dress-Code gewählt? Prima, dann lass uns zu deiner Tagesplanung übergehen…

2. Schaff dir eine klare Struktur 

Die sollte mit zur obersten Priorität gehören. Sich jeden Morgen hinzusetzen und den Tag grob zu planen ist ein enorm wichtiger, aber extrem unterschätzter Punkt und wird im Homeoffice oft komplett vergessen.

Die Folgen? Keine Pausen werden gemacht und man packt viel zu viel in einen einzelnen Tag hinein. Führt zwangsläufig zu Stress und Überforderung. Das Problem ist ja, die Arbeit endet nie! Es wird immer etwas geben, das du gerade tun könntest. 

Also plane dir klare To-dos für den Tag und läute rechtzeitig deine Feierabende ein.

3. Die Bude auf Vordermann bringen

Aufräumen. Wir bevorzugen unbewusst einen Arbeitsplatz, der clean ist. Was nicht heißt, dass du jeden Tag vor Arbeitsbeginn erstmal deine vier Wände klinisch reinigen solltest. Aber für deine Effizienz ist es von Vorteil, wenn deine Blicke nicht ständig an Dingen hängen bleiben, die dich ablenken oder zum Tagträumen verleiten.

Unser Gehirn ist so gestrickt, dass es für erfolgreiches Arbeiten ein minimalistisches Umfeld bevorzugt. Im Chaos arbeiten lenkt ab, erdrückt dein Einfallsreichtum und senkt die Produktivität, was in einem stressigen Chaos endet. 

Nur in einer aufgeräumten Bude kann man sich konzentrieren und produktiv arbeiten.

4. Finde heraus, wann du am produktivsten bist 

Schon mal was vom Stockentenprinzip gehört? 

Stockenten gleiten scheinbar wie von selbst übers Wasser. Tatsächlich rudern sie aber unter Wasser ohne Ende, nur an der Oberfläche ist nichts davon zu sehen.

Genau wie im Homeoffice! Du rödelst Tag für Tag, aber niemand sieht es!

Letztendlich zählt nur das, was über der Wasseroberfläche zu sehen ist: das Ergebnis. 

Es ist falsch, dass du 8 Stunden am Tag produktiv am Laptop arbeiten kannst. Im Büro ist es auch nicht so, aber da fällt es kaum auf, weil du automatisch Kaffee- und Plauderpausen mit den Kollegen einlegst.

Erst im Homeoffice merken viele, dass ein verstaubtes Arbeitszeitmodell von 8 bis 16 Uhr daheim so nicht funktioniert, und die Produktivität leidet. Nicht weiter schlimm, denn es geht ja um das Ergebnis, nicht darum, wie viel Zeit du vor dem Laptop hängst und deine Nerven unnötig an den Bildschirm verschenkst

Homeoffice Regel Nr. 1: Das Ergebnis zählt, sonst nichts. 

Genau wie beim Stockentenprinzip.

Entdecke dich und deine Kreativität neu im Homeoffice  

Vielleicht bist du abends viel produktiver als vormittags, und die Arbeit geht dir zu später Stunde viel leichter von der Hand. Im Idealfall sparst du dir damit sogar ein paar Stunden Arbeitszeit, die du vormittags verschenkt hättest, weil du auf Biegen und Brechen etwas zu normalen Bürozeiten reißen wolltest. Eingestaubtes Denken.

Überleg mal, wie viel mehr Freizeit du jede Woche rausholen kannst, wenn du dann arbeitest, wenn du am produktivsten bist.   

Klarer Pluspunkt fürs Homeoffice! 

5. Mit gestärkter Resilienz gegen den Homeoffice-Stress

Stress ist der Produktivitätskiller Nr. 1. Wenn du innerlich angespannt bist, weil du ja abliefern musst, setzt du dich automatisch unter Druck, und produktives Arbeiten sinkt bereits bei dem Gedanken an deine nächste Deadline. Steigt der Stresspegel, sinkt die Produktivität ganz automatisch.  

Wenn du dich einfach nicht konzentrieren kannst, deine Effektivität leidet und du Stunden brauchst für Arbeiten, die dir sonst eigentlich leicht von der Hand gehen, ist das Anti Stress Produkt – Stress abbauen in 5 Minuten, genau das richtige für dich.

Nimm dir eine kleine Auszeit und starte danach wieder produktiv durch.

 

Stress abbauen in 5 Minuten mit Binauralen Beats und der DMH Methode


Audioprogramm – Stress abbauen
– einfach und effektiv in 5 Minuten

DMH® – Methode “Deine Essenz des Glücks”
jetzt das produkt von DM Harmonics kaufen

 

Homeoffice muss dein Ideen- und Einfallsreichtum nicht zum Erliegen bringen. Das Anti Stress Produkt schafft dir Raum und Möglichkeit, die du zur Produktivität im Homeoffice brauchst. 

Das Gute ist, egal welches Problem gerade auf dem Plan steht, diese Audio schafft für JEDE stressige Situation sofort Abhilfe. 

Fassen wir kurz zusammen:

Homeoffice kann viele Vorteile mit sich bringen, und du brauchst keine Panik mehr vor der nächsten Deadline haben. Schaffe dir eine Struktur und denk an die zusätzliche Freizeit, die du rausholen kannst, wenn du mit ein paar einfachen Tipps und Tricks stressfrei im Homeoffice arbeitest und deine Produktivität steigerst.

Du siehst, gelassen bleiben trotz Mammutaufgabe Homeoffice ist tatsächlich machbar.

HIER gehts zur Audiodatei “Stressfrei in 5 Minuten”.

Viel Erfolg!

 

 

Audio: Fremd- und Selbstsabotage endgültig auflösen mit DM-Harmonics

 

 

 

DMH® - Methode "Deine Essenz des Glücks"
Webinar Anmeldung kostenfrei - Binaurale Beats Audiodateien und Videos von DM-Harmonics

 

 

 

Alexandra Schmitz
Alex Schmitz - Sie hat es sich zum Ziel gemacht die DMH® - Methode zu verbreiten und das Leben ein Stück weit besser und glücklicher zu machen Alexandra ist Autorin und Expertin für Gedankenhygiene.
Ihre Neugier gilt der positiven Realitätsgestaltung und deren praktischer Umsetzung. Sie hat es sich zum Ziel gemacht, die DMH® - Methode zu verbreiten und damit das Leben ein Stück weit besser und glücklicher zu machen.
DM-Harmonics_Logo "Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt."

 

 

Bilder: www.pexels.com

Aktuelle Beiträge

Kommentare

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Produkte kennenlernen

Weitere Beiträge

Produkte kennenlernen

Scroll to Top